brennessel Magazin Online - seit 1995
Neuburg, 06.12.2019 - 02:41 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Rubrik: Politik

02.December.2019

Designierte SPD-Führung will Koalitionsvertrag neu verhandeln - Union lehnt ab

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »

Berlin: Die künftigen SPD-Chefs lassen die Zukunft der Großen Koalition derzeit noch offen. In erster Linie gehe es der SPD um "gute Inhalte", sagte die designierte Vorsitzende, Esken, gestern Abend in der ARD.

Esken und ihr künftiger Co-Vorsitzender Walter-Borjans kündigten an, den Koalitionsvertrag nachverhandeln zu wollen. Damit die SPD in dem Bündnis bleiben könne, müsse die Union bereit sein, über Punkte wie Investitionen oder zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen zu reden, sagte Walter-Borjans.

Er will sich auch von der "schwarzen Null" im Haushalt verabschieden. Mehrere Spitzenpolitiker der Union haben dem Duo bereits eine Absage erteilt. CSU-Chef Söder sagte im ZDF, bloß weil ein Parteivorsitzender wechsle, verhandele man keinen Koalitionsvertrag neu. Ähnlich äußerten sich die stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Laschet und Bouffier. - BR

Quelle: Rundschau-Newsletter




zurück zur Hauptauswahl

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Sind Sie gerne in Neuburg

 Ja
 Nein
 Ich wohne nicht hier


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 


Notice: Undefined variable: headline in /kunden/108065_86633/webseiten/brennessel/fuss.php on line 259
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2019 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung