brennessel Magazin Online - seit 1995
Neuburg, 22.10.2019 - 07:47 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Rubrik: Ausland

09.October.2019

Nordsyrien: Türkei startet Offensive gegen Kurden

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »

Ankara - Trotz internationaler Kritik hat die Türkei ihren Militäreinsatz gegen die Kurdenmiliz YPG im Nordosten Syriens begonnen. Das teilte Präsident Erdogan mit.

Die Türkei hat ihren Militäreinsatz gegen die Kurdenmiliz YPG im Nordosten Syriens begonnen. Die türkischen Streitkräfte hätten die Operation gemeinsam mit pro-türkischen Rebellen gestartet, schrieb der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auf Twitter. Die Aktion solle den "Terrorkorridor" an der türkischen Grenze beseitigen und Frieden und Ruhe schaffen. Ein Sprecher der Kurdenmiliz in Nordsyrien sagte, türkische Kampfflugzeuge hätten mit Angriffen auf die Region begonnen.

Der türkischen Offensive war ein Kurswechsel der USA vorausgegangen. US-Präsident Donald Trump hatte kürzlich den Abzug von Soldaten aus der Region angekündigt und somit den Weg für einen Einmarsch freigemacht. International und auch innterhalb der USA gab es heftige Kritik an dem Schritt.

Die Türkei hat ihren Militäreinsatz im Nordosten Syriens gestartet. Das teilte Präsident Recep Tayyip Erdogan auf Twitter mit. "Unsere Streitkräfte haben zusammen mit der syrischen nationalen Armee im Norden Syriens die Operation Friedensquelle gegen die Terrororganisationen PKK/YPG und DEAS begonnen."

Luftangriffe und Artillerie im Einsatz

Ziel sei es, die Entstehung eines "Terror-Korridors" an der südlichen Grenze der Türkei zu verhindern und die Region zu befrieden, erklärte Erdogan. Der zusammen mit verbündeten syrischen Rebellen gestartete Einsatz richte sich gegen die kurdische YPG-Miliz und die radikal-islamische IS-Miliz.

Ein Vertreter der türkischen Sicherheitskräfte sagte, man gehe mit Luftangriffen und Artillerie vor. Stellungen und Munitionslager der YPG würden mit Haubitzen beschossen. Ziel der ersten Angriffe war Berichten zufolge die Ortschaft Ras al Ain.

Generalmobilmachung der Kurden

Angesichts des erwarteten Einmarsches der Türkei hatte die kurdisch geführte Verwaltung in Nordsyrien zuvor zu einer Generalmobilmachung im Grenzgebiet aufgerufen: Es gehe darum, "Widerstand während dieser sensiblen historischen Zeit zu leisten".

Der Nordosten Syriens wird seit Jahren von der kurdischen Partei der Demokratischen Union (PYD) und ihrem militärischen Arm, den Volksverteidigungseinheiten (YPG), kontrolliert. Die Türkei betrachtet die Präsenz der Kurdenmiliz an ihrer Grenze als Bedrohung, da sie eng mit der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verbunden ist, die seit 1984 gegen den türkischen Staat kämpft. Seit 2016 ist Ankara bereits zwei Mal gegen sie vorgegangen.

USA zogen Truppen aus der Region ab

Die USA schätzen die YPG dagegen als Verbündeten im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und unterstützen sie seit Jahren mit Waffen und Spezialkräften. Nach einem Telefonat mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hatte US-Präsident Donald Trump am Sonntag überraschend verkündet, dass amerikanische Soldaten aus der Grenzregion abgezogen werden sollten. Kritiker und die Kurden selbst werfen Trump vor, Verbündete im Stich zu lassen. Trump drohte der Türkei mit Zerstörung ihrer Wirtschaft, sollte sie in Syrien zu weit gehen. - BR, tagesschau

Quelle: Rundschau-Newsletter/tagesschau




zurück zur Hauptauswahl

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Sind Sie gerne in Neuburg

 Ja
 Nein
 Ich wohne nicht hier


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 


Notice: Undefined variable: headline in /kunden/108065_86633/webseiten/brennessel/fuss.php on line 259
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2019 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung